Alien vs. Predator

Alien.vs.Predator.2004.Extended.Cut.German.AC3.BDRip.XviD.iNTERNAL-EXPS  

Hier den Film bewerten!

8.7 / 10 von 78 Votes
– Imdb: 5,6/10
Alien vs. Predator
  • Shortinfos

    54581 Nutzer haben den Stream gesehen
    Veröffentlicht: 2004
    Spielzeit: 101 min
    (3) Kommentare
  • Kategorien, Genre

    Horror Sci-Fi Action
  • Filmhandlung – Alien vs. Predator

    Der schwerreiche Industrielle Charles Weyland (Lance Henriksen) organisiert eine Forschungsreise in die antarktische Eiswüste, wo er glaubt, die Ruinen einer Aztekenpyramide unter dem Eis entdeckt zu haben. Schon bald, nachdem den Forschern - darunter die Expeditionsleiter Alexa Woods (Sanaa Lathan) und Maxwell Stafford (Colin Salmon) - der beschwerliche Einstieg in die subglaziale Weihestätte gelingt, entdecken sie ungemütliche Beweise für die Präsenz anderer Wesen: verstümmelte menschliche Überreste. Da tauchen auch die Urheber des Gemetzels auf, fünf heranwachsende Predatoren, die sich mit neuerwachten Aliens einen blutigen Initiationskampf liefern. Schnell wird klar, dass wohl nur eine Lebensform den Tempel wieder verlassen wird... Seit Rollen in "Terminator" oder "Alien 3" mit außerirdischem Gesindel bestens vertraut, schlägt sich Kino-Veteran Lance Henriksen nun in Paul W.S. Anderson technisch brillantem SciFi-Actioner mit feindlichen Wesen herum. Auch Anderson kann dank "Resident Evil" oder "Star Force Soldier" auf einschlägige Regie-Erfahrungen zurückblicken. Nun lässt er also zwei nahezu ebenbürtige und furchtbare Giganten aufeinander los. Gut, dass zwischendurch die attraktive Sanaa Lathan - kampferprobt seit "Blade" - für eine gehörige Portion Sexappeal sorgt. Was die unglaublichen CGI-Geschöpfe jedoch nicht von ihrem tödlichen, nervenzerfetzend spannenden Fight um die Weltherrschaft abhält. Zum Glück für uns Zuschauer.
  • Regie

    Paul W.S. Anderson
  • Schauspieler

    Sanaa Lathan Lance Henriksen Raoul Bova
 
  • Kommentare Anzeigen (3)
  • Kommentar schreiben